Wir vernetzen Andrologen & Patienten! weitere Infos

Impotenz

Das Wort Impotenz wird als Sammelbegriff für diverse Ursachen einer Unfähigkeit des Mannes zur Fortpflanzung verwendet. Dazu gehören die Erektionsstörung, die Anejakulation sowie jene Fruchtbarkeitsstörungen, welche anderweitige Ursachen haben. Impotente Männer sind nicht in der Lage, mittels Geschlechtsverkehr ohne medizinische Hilfe ein Kind zu zeugen. Häufig wird der Begriff im Zusammenhang mit einer geringen oder gänzlich fehlenden Gliedsteifigkeit, der Erektilen Dysfunktion, verwendet.

Impotenz: PD Dr. Engl zur Definition